Pflan­zen­koh­le ist viel zu wert­voll, um sie nur als Boden­ver­bes­se­rer und Koh­len­stoff­spei­cher zu nutzen. Genera­tio­nen von Men­schen haben sie für die Trink­was­ser­fil­tra­ti­on, die Behand­lung von Abwas­ser- und Küchen­ab­fäl­len sowie als Kom­pos­tier­mit­tel genutzt. Hans-Peter Schmidt und Kelpie Wilson beschrei­ben in ihrem Fach­ar­ti­kel („The 55 Uses of Biochar“, Biochar Journal 2014) wie sich die Ver­wen­dung von Pflan­zen­koh­le in der heu­ti­gen Welt mul­ti­pli­zie­ren lässt: Adsor­ber in Funk­ti­ons­be­klei­dung, Iso­lie­rung in der Bau­in­dus­trie, als Koh­len­stoff­elek­tro­den in Super­kon­den­sa­to­ren zur Ener­gie­spei­che­rung, Lebens­mit­tel­ver­pa­ckung, Abwas­ser­be­hand­lung, Luft­rei­ni­gung, Silier­mit­tel, Ergän­zungs­fut­ter­mit­tel. Hier können Sie mehr darüber lesen…

Ori­gi­nal­ar­ti­kel: The 55 uses of biochar

Autor: Hans-Peter Schmidt & Kelpie Wilson

Erschie­nen in: The Biochar Journal 2014, Arbaz